Unsere drei Säulen

Elektromobilitätskonzepte für Kommunen

Veränderungen liegen uns am Herzen. Daher entwickeln wir für Kommunen und  kommunale Unternehmen individuelle Elektromobilitätskonzepte, die Ihren Bedürfnissen und Vorstellungen entsprechen.Wir analysieren für Sie , erarbeiten Potentiale und begleiten Sie bei der Umsetzung.

Elektromobilitätskonzepte für Paketdienstleister

Mit „Green Place“ haben wir ein Konzept entwickelt, das bei Kommunen und Paketdienstleistern gleichermaßen Anklang findet. Unsere Lösung ist in dieser Form bisher deutschlandweit einzigartig. „Green Place“ ermöglicht, dass mehrere tausend Pakete pro Monat emissionsfrei und umweltschonend in den Innenstädten zugestellt werden können.

Elektro-Fahrzeuge

Unser großes Sortiment an Elektro-Fahrzeugen bietet Ihnen die passende Lösung. Mit unserer speziell für das Fuhrparkmanagement entwickelten App haben Sie  stehts Ihre Elektrofahrzeuge im Blick. Wir begleiten Sie und Ihre Mitarbeiter bei der Umstellung auf die neuen Elektro-Fahrzeuge und betreuen Ihre Mitarbeiter auf den ersten Kilometern.Ganz nach dem Motto: „Ein Preis – alles drin“.

Green Place - Paketdienstleister satteln um

„Uns schwebte immer ein City-Logistik-Konzept vor, dass alle Paketdienstleister gleichermaßen nutzen können, dass Elektro-mobilität integriert und dazu noch positiv zum (Innen)Stadtbild beiträgt“ beschreibt Dirk Fromme, Geschäftsführer von e-cargo, Gesellschaft für kommunale Elektromobilität, aus Bochum die Ausgangsüberlegungen.

 

Umso zufriedener sind wir jetzt, dass wir mit dem Konzept „Green Place“ eine „rund-um-sorglos“ Lösung für Paketdienstleister gefunden haben, die aller Kritik stand hielt und bei Kommunen und Paket-dienstleistern Anklang findet. Unsere Lösung ist in dieser Form bisher einzigartig. Sie bündelt einheitlich die Aktivitäten mehrerer Paketdienstleister an einem innenstadtnahen Standort und stellt

den Paketdienstleistern alles zur Verfügung, was sie für die Paket-zustellungen im Innenstadtbereich (und Vororten) unter Verwendung von Elektro-Lastenfahrräder benötigen. Mehr

 

 

Wir sind Ihr Ansprechpartner in Sachen Elektromobilität und City-Logistik

0 23 27 / 604 82 82

Der Paketdienstleister GLS setzt einen weiteren "elektrischen Meilenstein" auf Bochumer Stadtgebiet. Mit professionellen Elektro-Lastenfahrrädern beginnt GLS am 23. Oktober 2017 in der Bochumer City sowie in den unmittelbar angrenzenden Liefergebieten die tägliche Paketzustellung. Geplant sind zurzeit monatlich rd. 2.000 Paketlieferungen, die statt mit dieselbetriebenen Zustellfahrzeugen mit umweltschonenden Elektro-Lastenfahrrädern zugestellt werden sollen. Tendenz steigend.

 

e-cargo, der Business Metropole Ruhr GmbH (BMR) und der Bochum Wirtschaftsentwicklung (BoWE) ist es gelungen, GLS als ersten der großen Paketdienstleister mit dieser elektrischen Zustellalternative für die Bochumer City zu gewinnen.

 

 

 

Maske Fleet kooperiert mit e-cargo

 

Deutschlands größter Langzeitvermieter im Bereich mittelgroßer Nutzfahrzeuge aus Bremen kooperiert mit e-cargo. Mit zurzeit 9.000 Fahrzeugen, 60 Jahren Erfahrung in  dritter Generation und 200 Mitarbeitern steigt Maske jetzt in die Elektromobilität ein. Mit 200 Transportern Maxus EV 80 und vielzähligen Elektro-PKW und weiteren Elektrofahrzeugen bieten  e-cargo und Maske Kommunen, kommunalen Unternehmen und Gewerbebetrieben in NRW ein breites Spektrum an Elektro-Fahrzeugen. Der große Vorteil für Sie: e-cargo ist direkt vor Ort in NRW, so dass wir  Sie umfassend und schnell beraten und betreuen, Maske verfügt über eigene Servicestationen und Mechaniker im Ruhrgebiet und Rheinland, die sich bestens mit den Elektro-Fahrzeugen auskennen und  Ihnen ständig mit Support und Wartung zur Verfügung stehen.

 

 

 

Ihr Vor-Ort-Partner in Sachen Elektro-Fahrzeuge

0 23 27 / 604 82 82

 

 

      e-cargo  Ihr Partner für kommunale Elektromobilität

Druckversion Druckversion | Sitemap
© e-cargo Gesellschaft für kommunale Elektromobilität, Bochum